Logo Stelline2019
0
  •  x 
Dein Warenkorb ist noch leer
Anmelden


Logo Stelline2019
Ihr Warenkorb ist noch leer.

St. Peter Ording, eine Nordsee Perle.

Schön ist was anderes, St. Peter Ording ist großartig. Nach einer kurzen Fahrt von Hamburg aus (ca.1, 30 Stunden und ca.140 km) ist man schon angekommen. Der (Kurz)Urlaub kann beginnen. Mit dem eigenem Wagen oder Wohnmobil kann man direkt auf dem Strand fahren, schöner kann ein Strandtag nicht beginnen. Der frühe Vogel fängt den Wurm, ist der Leitspruch wenn es um einen Platz in der erste Reihe, auf der riesigen Strandfläche geht. Hübsch chaotisch reihen sich die unterschiedlichen Wohnmobil Typen und Größen aneinander. So unterschiedlich die Fahrzeuge auch sind, so unterschiedlich sind es auch die Strandbesucher. Vom Kleinkind bis zum Rentner, vom aktiven Wassersportler bis hin zu ruhebedürftigen Sonnenanbetern, alle finden ihr Glück im Sand und Wasser.  Selbst die Hunde sind am Strand willkommen, und können sich in Ihrem Hundeauslaufgebiet austoben.

Wie der perfekte Strandtag aussieht? Das muss jeder für sich am besten definieren. Faulenzen und ein Buch lesen in einem Strandkorb, Ball spielen oder wenn es passt den Drachen steigen lassen, ins Wasser gehen, Kite oder SUP fahren.

Falls du mit dem Wohnmobil unterwegs bist, hier unser Tipp für die Nacht. Natürlich kannst du den Campingplatz Biehl aufsuchen, aber es geht auch anders. Zum Beispiel den Parkplatz am Norddeich auch „die Scheune“ genannt. Hier stellt man sich für 5 Euro die Nacht hin; dafür bekommst du einen sicheren Stellplatz mit einer sauberen Toilette.

1Die Nacht am Strand verbringen hat natürlich seinen Reiz, allerdings einen teuren. Für gewöhnlich kommen gegen 5 bis 6 Uhr die netten Herren von der Strandaufsicht. Sie sind wohl erzogen und wecken einen nicht. Stattdessen fotografiert der eine das Nummernschild, der andere hinterlässt einen Zettel, mit dem Hinweis, dass man eine Ordnungswidrigkeit begangen hat. 3 bis 4 Wochen später flattert mit Gewissheit Daheim ein Strafzettel in den Briefkasten, in Höhe von mindestens 50 Euro (pro Nacht). Angeblich zahlen Wiederholungstäter 70 Euro, ab der zweiten am Strand verbrachte Nacht. Teureres Vergnügen.

Offiziell ist das Befahren des Strandes ab 7.30 Uhr erlaubt und erst nach dem man die üblichen Strandgebühren errichtet hat. Von 6 Euro pro Tag/PKW, und 3 Euro pro Erwachsenen, Kinder kostenlos.

Also unsere klare Empfehlung ist St. Peter Ording. Pack deine Strandtasche oder Sporttasche ein, nimm etwas Leckeres zu essen und trinken mit und genieße das Leben mit Sand zwischen den Zehen. Es ist kein einsamer Strand, stattdessen sehr freundlich und immer etwas los.

st. peter ording strand

st. peter ording strand spielplatz

SSL-gesicherte Verbindung

SSL Sign

Zahlungsmöglichkeiten

mblogo

paypal

Mitglied im Händlerbund

Partnerseiten

Treibholz Deko und Treibholzlampen

 baltic vibes